Aktivitäten

Das Ahrtal ist ein Traumziel in Deutschland. Geringe Niederschlagsmengen und überdurchschnittlich viele Sonnenstunden kommen nicht nur dem Wein, sondern auch den Besuchern dieser atemberaubend schönen Landschaft zugute, in der man das Leben genießen und zugleich sehr aktiv sein kann. Egal ob verlängertes Wochenende mit Freunden oder Jahresurlaub mit Familie, langweilig wird es hier nie. Natur- und Kulturdenkmäler wollen entdeckt, Hügel erklommen und Täler durchwandert werden. Spektakuläre Ausblicke, interessante Einblicke und am Ende des Tages ein Glas Spätburgunder. So läßt es sich leben.

  • Ahrtal aktiv weiterlesen

    Der Rotweinwanderweg verläuft über 36 km durch die Weinberge des Ahrtals von Altenahr bis zu unserem Nachbarort Bad Bodendorf und geht dabei direkt am Ferienhaus vorbei. Von hier aus kann man Teiletappen in beide Richtungen laufen.

    Eine Tagestour könnte vormittags am Ferienhaus starten. Mittags bietet sich im Altenwegshof und im Försterhof eine traumhaft schöne Möglichkeiten für eine Brotzeit im Weinberg. Durch die Weinberge geht es weiter zum Kloster Marienthal, das mit seiner herrlichen Terrasse zu einer Kaffeepause einlädt. In Dernau gibt es schließlich zahlreiche Möglichkeiten, den Tag bei einem Glas Wein und einem gepflegtem Abendessen ausklingen zu lassen. Zurück geht es mit der Gästekarte kostenlos in der Ahrtalbahn, mit der man die Station Heimersheim in nur 15 Minuten erreicht (gelaufen ist man die Strecke von etwa 20 km in 6 bis 7 Stunden – ohne Pausen). Natürlich sind auch schöne Halbtagestouren möglich.

    Die atemberaubende Schönheit der Ausblicke auf dieser Wanderung zieht Menschen aus ganz Deutschland in ihren Bann. An Wochenenden und speziell zur Weinlese kann es daher auf dieser Traumroute schon einmal recht voll werden. Kenner wandern daher gerne unter der Woche oder außerhalb der Saison. Gerade bei schönem Winterwetter ist der Rotweinwanderweg ein Genuss, da er auf der Sonnenseite des Ahrtals verläuft.
    Der Ahrsteig durchzieht das Ahrtal nur einige hundert Meter entfernt vom Ferienhaus auf der gegenüberliegenden Flussseite von der Quelle der Ahr in Blankenheim bis zum Rhein in Sinzig. Auch auf diesem anspruchsvolleren Wanderweg, der mit vielen Naturdenkmälern und Kulturschätzen aufwartet, kann man Etappen in beide Richtungen laufen.
    Mindestens ebenso schön sind die zahlreichen, gut ausgezeichneten Wanderwege, auf denen man vom Ferienhaus aus durch Eichenwälder bis zu einer Straußenfarm oder ins Rheintal nach Remagen wandern kann.
    Mit dem Fahrrad läßt es sich hervorragend entlang des romantischen Flussufers auf dem Ahrfahrradweg radeln. Vom Ferienhaus aus ist man in zwei Minuten an der Ahr. Für Mountainbiker gibt es rund um Bad Neuenahr über 20 ausgearbeitete Mountainbiketouren. Ihr Zweirad ist im Fahrradschuppen des Ferienhauses gut untergebracht.
    Golfern steht mit dem Golf und Landclub Köhlerhof eine der schönsten Golfanlagen des Rheinlands in unmittelbarer Nähe des Ferienhauses zur Verfügung. Läufer finden an der Ahr und in den umliegenden Weinbergen Strecken aller Schwierigkeitsgrade. Eine schöne ebene Strecke führt vom Ferienhaus entlang der Ahr nach Sinzig und zurück (ca. 10 km).
    Wellness hat in der Kurstadt Bad Neuenahr und im Ahrtal generell einen hohen Stellenwert. Ein Besuch in der Ahrtherme in Bad Neuenahr steht bei vielen ganz oben auf der Liste. Ein Geheimtipp ist das historische Thermalbad in Bad Bodendorf, unserem östlichen Nachbarort. In der kleinen und charmanten Badeanstalt badeten schon Romy Schneider und Willy Millowitsch. Vielleicht geht es anschließend in die kleine Sauna des Ferienhauses, bevor der Tag bei einem Glas Rotwein ausklingt.

  • Kulinarisches weiterlesen

    Gutes Essen gehört zum Ahrtal wie der Wein. Eine Spezialität in Weinanbaugebieten ist die „Straußwirtschaft“, in der Winzer einfache regionale Gerichte in uriger Atmosphäre zu vernünftigen Preisen anbieten. Im Dernauer Weingut H.J. Kreuzberg ist das kein Nebengeschäft, sondern Leidenschaft. Deftige Brotzeit, Flammkuchen oder regionale Spezialitäten harmonieren bestens mit Früh- oder Spätburgunder aus eigenem Anbau. Nicht weit entfernt gilt das Weingut Erwin Riske als eine der 5 besten Straußwirtschaften in Rheinland-Pfalz. Sehr nett ist es auch bei Meyer-Näkel an der Kirche in Dernau. Bad Neuenahr und Ahrweiler verwandeln sich abends in kulinarische Flaniermeilen, auf denen man selten mehr als 50 Meter zwischen den einzelnen Restaurants zurücklegen muss. Auch Gourmets werden im Ahrtal fündig. Brogsitters St. Peter in Bad Neuenahr-Ahrweiler bietet Spitzengastronomie in drei Restaurants. In unserem westlichen Nachbardorf Heppingen residiert, etwa 25 Gehminuten vom Ferienhaus entfernt, Steinheuers Restaurant „Zur Alten Post“, das mit zwei Michelin Sternen seit Jahren zu den 10 besten Restaurants Deutschlands zählt. Daran angeschlossen ist der „Landgasthof Poststuben“ mit einer etwas erschwinglicheren aber ebenso hervorragenden Küche. Zu Fuß erreichbar sind auch die gut bürgerliche Golfclubgastronomie Schönherrs sowie ein österreichisches Restaurant, ein einfaches italienisches mit Lieferservice und ein griechisches Restaurant.

  • Kulturelles & Ausflugstipps weiterlesen

    Bad Neuenahr bietet neben seinem teilweise mondänem Ambiente auch kulturelle Highlights wie das Museum Römervilla und die Dokumentationsstätte „Regierungsbunker“, eine weitläufige in den Fels geschlagene atombombensichere Anlage mit nahezu 1000 Zimmern und ebenso vielen Büros, aus denen die damalige Regierung im Falle eines Krieges die Regierungsgeschäfte aufrecht erhalten wollte. Gruseliges „Kalter-Krieg“ Ambiente ist garantiert. Das benachbarte Ahrweiler bietet weniger Mondänes, dafür Romantik pur in der von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer umschlossenen Altstadt. Für Kunstkenner ist das Arp-Museum im nahen Remagen längst kein Geheimtipp mehr. Die Pfeiler der im zweiten Weltkrieg gesprengten Brücke von Remagen stehen gleich um die Ecke. Kultur oder einfach nur Rheinromantik? Ein Ausflug zum nahen Drachenfels ist schon wegen der Rheinüberquerung mit der Fähre ein Erlebnis. Auch ein Besuch des Klosters Maria Laach, in dem sich Konrad Adenauer während der Nazizeit versteckt hielt, ist ein kulturelles Highlight. Der Ausflug läßt sich prima mit einem Spaziergang rund um den Laacher See (8 km) verbinden. Die Saffenburg in Mayschoß ist sicher einen Ausflug wert und im nahen Kloster Marienthal gibt es neben vorzüglichem Wein auch Flammkuchen in sensationellem Ambiente. Eine Attraktion besonderen Ranges bietet der Geysir von Andernach, der erst seit 2009 touristisch erschlossen ist und mit seiner 50-60 Meter hohen Fontäne jährlich bereits über 200.000 Besucher anzieht. Der Ausflug zum Geysir beeinhaltet eine kurze Schifffahrt auf dem Rhein und einen Besuch im interaktiven Besucherzentrum. Das ist auch für Kids interessant, ebenso wie ein Ausflug zur nahe gelegenen Straußenfarm oder zum Kleintierzoo am Ahrufer. Das Radioteleskop im Ahrgebirge bei Effelsberg beeindruckt nicht nur Sternengucker mit seinen Dimensionen, sondern bietet interessante kleine Wanderungen auf dem Planetenweg, dem Michstraßenweg und dem Galaxienweg.
Geysir in Andernach am Rhein